1     
Babyschlafsäcke haben sich bewährt und werden von vielen Eltern bevorzugt. Ein Babyschlafsack hält die Kleinen schön wohlig warm. Gleichzeitig kann sich das Baby den Babyschlafsack nicht über den Kopf ziehen. Das vermindert das Risiko zu ersticken und sorgt für Sicherheit. Außerdem strampelt sich ein Kind in einem Babyschlafsack nicht frei, wodurch es nachts frieren könnte.

Der Schlafsack für das Baby wird zudem zu einem ständigen Begleiter und gibt dem Nachwuchs Geborgenheit. Auch an fremden Orten fühlen sich viele Babys dadurch schneller zuhause und schlafen ruhiger. Unser Tipp: Ein Babyschlafsack sollte etwa zehn bis fünfzehn Zentimeter länger sein, als Ihr Baby groß ist. Dann hat es genügend Beinfreiheit.

Schließen